Bratwurstgipfel 2020

Fränkischer Bratwurstgipfel kann nicht im Mai stattfinden

Egal ob kleine oder große Events, durch das Coronavirus ist aktuell unser Alltag erheblich eingeschränkt und Veranstaltungen müssen abgesagt werden. Das betrifft leider auch unseren im Mai geplanten Fränkischen Bratwurstgipfel.

Zumal sich im Vorfeld abzeichnete, dass es sich als schwierig gestaltet, genügend Metzger für diese Veranstaltung zu gewinnen. Insbesondere geschuldet ist das den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die seit Jahren gerade die kleinen Lebensmittelhandwerker stark belasten. Die Teilnahme an so einer Großveranstaltung stellt für viele Metzgereien in personeller und organisatorischer Hinsicht eine große Herausforderung dar, die oft nur schwer zu stemmen ist und sich nicht unbedingt finanziell rechnet.

So müssen wir akzeptieren, dass unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen dieses Fest
Ende Mai nicht stattfinden kann. Was die Zukunft des Fränkischen Bratwurstgipfel betrifft, so werden wir mit all unseren Partnern gerne beizeiten wieder in die Planung für eine erneute Ausrichtung gehen.

An dieser Stelle bleibt zu hoffen und wünschen, dass das Lebensmittelhandwerk, insbesondere unsere Bäckerei- und Metzgerei-Betriebe, nach der Krise wieder aufblühen werden.

1. Vorstand

Uwe Raab